Verpackungsdesign ist in der Kreativbranche ein spezialisierter Bereich. Dennoch ist die Verpackung unverzichtbares Mittel zum Markenaufbau und mitunter wichtigster Markenträger. Doch was zeichnet starke, agile Marken aus und wie sieht gutes Verpackungsdesign aus?
Aus dem Landor Netzwerk gezeigte Arbeiten geben Insights und zeigen wie es geht.

 

Zur Person:
Schon während Ihrem Studium an der Fachhochschule Trier entdeckte Lisa Köhler ihre Leidenschaft für gutes Verpackungsdesign und Branding. Nach Ihrem Diplom startete sie Ihre Karriere bei der Peter Schmidt Group in Hamburg, der größten Agentur mit Schwerpunkt Verpackungdesign in Deutschland. Produktinnovationen und markenübergeifende Relaunches für Kunden wie Henkel, Carlsberg, Coca-Cola Company, Cardinal und MCFit  gehörten zu ihrem Hauptgeschäft. Seit 2013 ist Landor Associates in Hamburg ihr neuer Designhafen. Dort betreut sie internationale Accounts mit dem Schwerpunkt Konzeption und Verpackungsdesign FMCG.
Als ehemalige Absolventin freut sie sich besonders, im Rahmen der Zirkelvorlesung, herausragende Arbeiten von Landor Associates zu zeigen und deren Arbeitsweise zu erläutern.

 

Zu Landor Associates:
Landor Associates ist eine im Jahr 1941 gegründete internationale Fullservice Agentur mit 27 Büros in 21 Ländern. Als globaler Spitzenreiter in Brand Consulting und Design, hilft Landor seinen Kunden agile Marken zu schaffen, die am stets dynamischen Markt Erfolg haben. Die Arbeit von Landor ermöglicht Top Marken – von Barcleys über BMW, KraftFoods, Procter&Gamble und Samsung – für etwas zu stehen aber dabei niemals still zu stehen.

 

Zirkelvortrag#5: Agile Marken und Verpackungsdesign –
gezeigt anhand von Case Studies aus dem Landor Netzwerk
Vortragende: Lisa Köhler
Datum: Donnerstag, den 7. Dezember 2016 um 18 Uhr
Ort: Paulusplatz, Raum 116

Be attentive when reading requirements for the homework help online https://pro-homework-help.com/ candidates because they may contain information about the type of needed document.