In einer Kooperation des Kurses Gestaltungsgrundlagen 2D der Fachrichtung Kommunikationsdesign, gemeinsam mit Leonie Zang, Initiatorin und Organisatorin des Projekts “Zero Waste – Befrei dich vom Müll”, fand am 10.06. eine Plakatausstellung mit Eventcharacter statt.

 

Der Kurs Gestaltungsgrundlagen 2D wurde von Prof. Anna Bulanda-Pantalacci und Tutorin und Kuratorin der Ausstellung, Caroline Birkel M.A., betreut.

 

21 Studierende des zweiten Semesters Kommunikationsdesign erarbeiteten im Wintersemester 2017/18 Plakatgestaltungen zum Thema “Befrei dich zum Müll”.

Sie setzen sich intensiv mit der Materie auseinander und bekamen durch die Ausstellung die Möglichkeit, ihre Werke einem breiteren Publikum zu präsentieren.

 

Nun haben kooperierende Cafés, Restaurants und Geschäfte in Trier, die Essen oder Kaffee to go anbieten, die Möglichkeit, sich ein Plakat aufzuhängen, das die Kunden dazu einlädt, ein eigenes Gefäß anstelle von Einweg- und Wegwerfprodukten zu nutzen.

 

Die Ausstellung wurde neben dem Einsatz der Hochschule Trier außerdem unterstützt vom Foodsharing bzw. der Volxküche Trier, Hong and Friends, der Lokalen Agenda, und dem Unverpackt Laden. Dazu wurde die Location großzügig zur Verfügung gestellt vom MJC Mergener Hof.

 

Im Balkensaal des MJC waren die 26 finalen Exponate zu sehen, welche die unterschiedlichen Interpretationen des Themas und Herangehensweisen wie Grafikdesign, Illustration, Fotografie oder Collage darstellen. Im sonnigen Außenhof gab es Platz zum Austausch, Getränke und musikalisches Programm mit Live-Hiphop von DMO und Homi, offenen Jam Sessions und ein Reaggae/ Dancehall-Set von Kanuma Sound. Während in den Innenräumen gerettetes Essen vom Foodsharing und der Volxküche zu einem veganen, kostenlosen zero-waste Buffet zubereitet wurde.

Wir bedanken uns daher noch einmal herzlich bei Leonie Zang für die gelungene Zusammenarbeit sowie allen Besuchern, fleißigen Helfern, Sponsoren und Spendern für diesen besonderen Tag.

Vielen Dank an Michael Virahsawmy, für das Bereitstellen der Fotografien,

weitere Bilder hier: https://soulartmedia.pixieset.com/leonienora/

 

Über Leonie Zang und das Projekt “Zero Waste – Befrei dich vom Müll”

Leonie Zang gründete das Unternehmen “Befrei dich vom Müll” im Sommer 2018, sie organisiert Events und Kooperationen und schreibt informierende Texte zum Thema.

Für Veranstalter, Gründer und Inhaber von Cafés, Restaurants, etc. bietet sie Zero Waste Beratungen und -Konzepte an, die dazu häufig wirtschaftliche Vorteile bieten. Sie arbeitet oft mit dem Trierer Foodsharing zusammen, um zu zeigen, was aus geretteten Lebensmitteln noch alles werden kann. Bei ihren Events liegt der Fokus auf dem Zusammenbringen von Menschen, die die Dinge anders angehen möchten. Sie verbindet und kooperiert mit Künstlern, Fotografen und anderen Veranstaltern. Die Gäste werden mit in das Thema eingebunden; Bis hin zum Verschwimmen der Grenze zwischen Gast und Veranstaltern, die Events gehören sinnbildlich allen. Von Workshops am Palastgarten, über Einladungen zu ihr nach Hause, Selbstmach-Workshops und einem gemeinschaftlichem Austausch auf Spendenbasis sowie den von ihr verfassten Texten, schafft sie ein Angebot mit außerordentlichem Mehrwert. Durch ihre Arbeit und Recherchen kann man sich in ihren Facebook- und Instagram (@befrei_dich_vom_muell) Kanälen ausführlich und zeitnah über das Thema und eigene Beteiligungsmöglichkeiten informieren. Demnächst wird dieses Angebot durch eine Website zum Informieren und Verknüpfen erweitert.