IMG_20171129_172840_848 Kopie

mit der Bachelorarbeit „REIZ VOLL – Ein Spiel, das die Sinne berührt“

betreut von Prof. Anna Bulanda-Pantalacci

_____________________________________________________________

 

Beim jährlich stattfindenden, studentischen Wettbewerb „Future Award“ des DVPT belegte Nadine Seffern dieses Jahr mit ihrem Bachelor-Projekt „REIZ VOLL – Ein Spiel, das die Sinne berührt“ den 3. Platz. Eingereicht werden dürfen bei diesem Wettbewerb Projekte aus den unterschiedlichsten Themengebieten, einzige Voraussetzung ist: Die Projekte müssen zukunftsorientiert sein.

Die Finalisten haben neben der Preisverleihung auch die Möglichkeit, ihr Projekt auf der „Future Convention“ einem breit gefächerten Publikum aus Wirtschaft und Co. zu präsentieren, und erhalten so wertvolle Tipps und Feedback zu ihrer Arbeit.

 

REIZ VOLL – Ein Spiel, das die Sinne berührt

 

Die Problematik

Für eine gesunde Entwicklung brauchen Kinder ausgewogene Sinnesreize. Diese kommen in einem Alltag, in dem digitale Medien selbst für die Jüngsten eine immer größere Rolle spielen, leider oft zu kurz. Dadurch sind bereits ernst zu nehmende Entwicklungsstörungen an Kindern festzustellen. Durch das Spiel bekommen sie einen neuen spielerischeren Anreiz sich sinnlich mit der Natur zu beschäftigen, so wird dieser Problematik entgegenwirkt.

 

Das Konzept

REIZ VOLL ist ein Spiel für Kinder im Alter von 5-10 Jahren und wird mit max. neun Teilnehmern gespielt.

Es geht darum, im Rahmen einer Geschichte um die Leitfigur Kowi Kopflos, Dinge aus der Natur mit den Sinnen zu erforschen und dann im Anschluss daran kreativ mit ihnen tätig zu werden. Eine betreuende Person ist von Vorteil, je nach Alter der Kinder aber nicht zwingend notwendig. Durch die konzeptionell aufeinander abgestimmten Stationen des Spiels wird neben der Kreativität auch die Sprache gefördert. Anhand der natürlichen Materialien und deren Wiederverwendbarkeit lernen Kinder zusätzlich die Wertschätzung der Natur. So bringen sie diese weitergehend auch eigenständig ins Spiel ein und entwickeln sich langfristig gesehen zu nachhaltig denkenden und handelnden Erwachsenen.

Mehr Informationen zum Projekt sind unter https://www.sheepcrafts.de/portfolio/projekte/reiz-voll/
zu finden.